Altlasten  

Der Kataster der belasteten Standorte

Artikelbild

Sie können eine idyllische Landschaft vor Ihren Augen sehen, und doch kann es sich um eine Altlast handeln. Es kommt nicht darauf an, was Sie heute sehen, sondern was früher hier passiert ist. In der Schweiz sind die Standorte, bei denen der Verdacht existiert, es könnte eine Altlast vorliegen, im Kataster der belasteten Standorte (KbS) eingetragen.
Weiter lesen 

Schiessanlagen  

Was zu tun ist  

Artikelbild

In der Schweiz gibt es fast 6'000 Kugelfänge. Davon ist ein Teil bereits saniert. Für alle anderen stellt sich aber die Frage, was zu tun ist. Rein rechtlich müssen alle Schiessplätze spätestens 25 Jahre nach ihrer Stilllegung saniert werden, sofern sie nicht im Wald liegen. Rein aus der Sicht der Umwelt sollten alle Kugelfänge saniert werden. Blei ist nämlich giftig.
Weiter lesen 

CKW  

Chlorkohlenwasserstoffe  

Artikelbild


CKW (chlorierte Kohlenwasserstoffe) sind aus dem Fokus der Öffentlichkeit weitgehend verschwunden. Früher fürchtete man sie wegen ihrer zerstörerischen Wirkung auf die Ozonschicht und die Gesundheit der Menschen, die mit ihnen arbeiteten. Diese Probleme wurden nach dem Inkrafttreten des Umweltschutzgesetzes 1985 weitgehend gelöst. Allerdings wurden während Jahrzehnten CKW buchstäblich vom Erdboden verschluckt und tauchen heute als Verunreinigungen im Grundwasser wieder auf.
Weiter lesen 

PAK  

Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe  

Artikelbild


Lange Zeit waren alte Eisenbahnschwellen in der Gartengestaltung sehr beliebt. Heute erweisen sie sich als Last. Sie enthalten nämlich meistens PAK. PAK ist eine Abkürzung für Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe. Das ist eine Sammelbezeichnung für aromatische Verbindungen, die aus sogenannt kondensierten (zusammenhängenden) Ringsystemen aufgebaut sind. Sie werden aus praktisch allen organischen Stoffen (Holz, fossile Brennstoffe wie Kohle, Mineralöle) bei unvollständiger Verbrennung (thermische Kraftwerke, Heizungen, Strassenverkehr) gebildet.
Weiter lesen 

Trinkwasser  

Wasser im Haus - die unerkannte Gefahr

Artikelbild 
Die Schweiz ist das Wasserschloss Europas. Sei es Trinkwasser, Flusswasser oder Seewasser, zu Recht kann die Schweiz stolz auf ihre Wasserqualität sein. Allerdings kann das Wasser im Haus auch zu einer Quelle potentieller Gefahren werden.
Weiter lesen 

Legionellen  

Ursache der Legionärskrankheit

Artikelbild 

„Die Zahl der Fälle von Legionärskrankheit in der Schweiz nimmt massiv zu“.  Das sagt Daniel Koch, Leiter der Abteilung übertragbare Krankheiten im BAG (Bundesamt für Gesundheit). Die Krankheit äussert sich vor allem als Lungenentzündung unterschiedlichen Schweregrads und kann in fünf bis fünfzehn Prozent der Fälle trotz Antibiotikabehandlung zum Tod führen. Die gemeldeten Fälle sind natürlich nur die Spitze des Eisberges. 
Weiter lesen